KINDERKISTE E.V.Kindertagesstätten Heidelberg und Ilvesheim
Individuelle Betreuung für Kinder ab 12 Monaten

Kinderkiste Header

Ein Tag in der Kinderkiste...

Orientierung und Sicherheit durch einen verlässlichen Tagesablauf

Guten Morgen
7.30–9.00 Uhr

Ab 7:30 begrüßen wir die Kinder in der Frühgruppe. Dort können Frühaufsteher entspannt ankommen, bei Vorbereitungen helfen oder direkt ins Spiel übergehen. Ab 8.00Uhr teilen wir uns dann in die entsprechenden Gruppenräumen auf. Während der Ankunftszeit ist Gelegenheit für einen kurzen Austausch mit Ihnen und Informationen über die Befindlichkeit Ihres Kindes. So starten wir gemeinsam gut in den Tag.


Morgenkreis
9.00 – 9.30 Uhr

Nachdem alle Kinder in der Gruppe vollzählig sind, starten wir mit unserem Morgenkreis. Diesen beginnen wir mit einem gemeinsamen Lied. Anschließend besprechen wir, welche Kinder fehlen, bzw. anwesend sind und welche Aktivitäten wir für den Tag geplant haben oder von den Kindern gewünscht sind. Nun kommen noch unsere Bildkärtchen, die mit einem Symbol für ein bestimmtes Lied, Bewegungsspiel oder Fingerspiel stehen, zum Einsatz. Gemeinsam planen wir den Tag und beenden mit unserem Abschlusslied den Morgenkreis.


Frühstückszeit
Ab 8.00 Uhr bis ca. 10.00 Uhr (vor und nach dem Morgenkreis)

Das ausgewogene Frühstücksbuffet wird mit einigen Kinder aus der Frühgruppe vorbereitet und findet während der Freispielzeit statt. Die Kinder entscheiden, wann und mit wem sie gerne ihr Frühstück genießen möchten. Gespräche zwischen den Kindern oder mit den begleitenden ErzieherInnen sorgen genauso für eine angenehme Atmosphäre, wie unser schön angerichtetes Buffet und die liebevoll vorbereiteten Tische.
Die Kinder richten selbstständig ihren Platz und räumen nach dem Essen ihre Teller und Gläser wieder ab. Die ErzieherInnen erinnern auch die ins Spiel vertieften Kinder an ihr Frühstück.


Freispiel- und Aktivitätszeit – Spiel, Spaß und Bewegung
9.30 – 11.45 Uhr

Dieser Zeitraum kann sehr unterschiedlich gestaltet werden. Im Freispiel haben die Kinder die Möglichkeit, sich ihren eigenen Interessen und Vorhaben zuzuwenden – ob beim Spiel im Gruppenraum oder in den verschiedenen Intensivräumen (z.B. Bewegungsraum, Sinnesraum, Atelier oder Werk- und Experimentierraum). Zudem ist dies auch die Zeit für pädagogische Angebote, die thematisch nach Jahreszeit und Interesse der Kinder vorbereitet werden. Häufig gehen wir auch auf kleine Erkundungstouren in den Außenbereich oder machen einen Ausflug. Neben und bei allen Aktivitäten nehmen wir uns Zeit, die Kinder intensiv zu beobachten.
Die Freispiel – und Angebotszeit endet mit dem Aufräumen und Sammeln in den Gruppenräumen. Hier treffen sich die Kinder nochmal zu einem kleinen Erzählkreis. Die Kinder und ErzieherInnen berichten über ihren Tag und was sie erlebt haben.


Mittagessenszeit
11.45 Uhr – 13.00 Uhr

Unser Mittagessen bekommen wir von der Firma Kidsmeal geliefert. Gemeinsam mit ein paar Kindern werden Vorbereitungen für eine entspannte und angenehme Essenssituation getroffen. Auch beim Mittagessen richten die Kinder selbstständig ihren Platz, schöpfen sich das Essen und lernen einzuschätzen, wie viel sie essen möchten. Während des Essens finden wieder interessante Tischgespräche untereinander statt. Die Kinder erkunden den Geschmack des Essens und lernen den Umgang mit Besteck. Nach dem Mittagessen räumen die Kinder ihr Geschirr ab und gehen gemeinsam zum Zähneputzen.
Um eine entspannte Atmosphäre zu schaffen, gehen die Kinder zu zwei verschiedenen Zeiten zum Mittagessen.


Ruhe- und Schlafenszeit
Ca. 13.00- 14.00 Uhr

In dieser Zeit wird den Ganztageskindern die Möglichkeit gegeben in den Ruheräumen zu schlafen. Sie können es sich mit einem mitgebrachten Bettbezug und einem Kuscheltier richtig gemütlich machen. Die Kinder werden beim Schlafen begleitet, um ihnen ein Gefühl der Geborgenheit zu vermitteln.
Den anderen Kindern bieten wir bewusst ruhige Beschäftigungen wie Bilderbuchbetrachtungen oder ruhige Tischspiele an. Einige Kinder suchen sich einen kuscheligen Platz, um sich zu auszuruhen und die Eindrücke und Erlebnisse vom Vormittag zu verarbeiten.


Spiel- und Abholzeit
13.00 – 16.30 Uhr

Mit neuer Kraft können wir gemeinsam in den Nachmittag starten. Es wird in den Gruppen und im Garten gespielt. Ihren Interessen können sich die Kinder auch bei gezielten Angeboten widmen. Nach und nach werden die ersten Kinder abgeholt und können den Eltern von ihrem erlebnisreichen Tag in der Kinderkiste erzählen.


Mittagssnack
Ca. 14.45 Uhr

Den Ganztageskindern bieten wir am Nachmittag die Möglichkeit sich bei einem gemeinsam vorbereiteten Snack für den restlichen Tag zu stärken.
Nach dem Mittagssnack widmen wir uns wieder, wie schon am Morgen gruppenübergreifend, den verschiedenen Angeboten und Freispielmöglichkeiten.

Anhand unseres Tagesablaufs ist zu erkennen, wie wichtig uns eine geregelte Struktur ist, um den Kindern Orientierung und Sicherheit zu geben. Die aufgeführten Zeiten sind allerdings nur ungefähre Angaben und hängen von der Gruppensituation, sowie der personellen Besetzung ab.